Datenschutzerklärung

www.offmade.io
Stand: 06.02.2020
1. Gegenstand und Anwendungsbereich dieser Datenschutzerklärung
Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informieren, die bei Nutzung der von der offmade GmbH (siehe Ziffer 2 sowie unser Impressum, nachfolgend auch „offmade“, „wir“, „uns“) angebotenen Website „www.offmade.io“ (nachfolgend auch „Website“) und unserer mobilen App (nachfolgend "App“) sowie der Inanspruchnahme der von offmade angebotenen Services im Rahmen unserer Software-Plattform (nachfolgend „Plattform“) zum Zwecke von Off-Market-Transaktionen (nachfolgend gemeinsam „Services“) erfolgt. offmade ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ein wichtiges Anliegen.

Die bei der Nutzung unserer Services erhobenen personenbezogene Daten werden nur von offmade und von in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Dritten verarbeitet. Darüber hinaus gibt offmade personenbezogene Daten in der Regel nicht an sonstige Dritte weiter. Eine Weitergabe personenbezogener Daten an sonstige Dritte erfolgt nur in dem Ausnahmefall, dass offmade aufgrund einer behördlichen oder gerichtlichen Anordnung zur Weitergabe der erhobenen Daten verpflichtet ist.

Soweit wir im Rahmen unserer Website auf die Angebote Dritter (z.B. auf Soziale Netzwerke) verlinken, gelten hierfür die Datenschutzbestimmungen dieser Dritten. Wenn Sie auf eine solche Verlinkung klicken, sind wir für die weitere Datenverarbeitung nicht verantwortlich.
2. Verantwortlicher für die Datenerhebung
Verantwortlich für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter Geltung der EU-Datenschutzgrundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679) (nachfolgend auch „DSGVO“) ist die:  
offmade GmbH
vertreten durch Lucas und Lennart Christel
Amtsgericht Charlottenburg HRB 207883 B
c/o Axel Springer Porsche GmbH & Co. KG
Markgrafenstraße 12-14
10969 Berlin
E-Mail-Adresse: contact@offmade.io
Telefon: +49 152 33682892
Impressum: https://www.offmade.io/impressum

3. Personenbezogene Daten und deren Verarbeitung
Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Je nachdem, in welchem Umfang Sie die von uns angebotene Website nutzen, werden unterschiedliche Daten, wie nachfolgend beschrieben, erhoben und verarbeitet.

3.1. Aufruf der Website
Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (Server-Logfiles, nachfolgend auch „Logfiles“). Jeder Zugriff auf unsere Website wird daher protokolliert.

Die hieraus erstellten Logfiles beinhalten folgende Daten:
- IP-Adresse des anfragenden Rechners,
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
- Name und URL der abgerufenen Datei,
- Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
- verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Diese Logfiles verarbeiten wir auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, um Ihnen unsere Website anzeigen zu können, deren Stabilität und Sicherheit (z.B. durch Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) zu gewährleisten sowie zu weiteren administrativen Zwecken. Die Daten sind nicht Ihnen als bestimmter Person zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen erfolgt nicht.

3.2. Kontaktaufnahme
Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per E-Mail, Brief oder Telefon) werden Ihre Angaben zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und zu deren Abwicklung gespeichert. Die Rechtsgrundlage dafür ist Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO um Ihre Anfrage beantworten zu können bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, wenn Gegenstand Ihrer Anfrage (vor-)vertragliche Informationen sind. Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der zur Verfügung gestellten Daten nach Maßgabe der Ziffer 4.1 dieser Datenschutzerklärung jederzeit widerrufen.

3.3. Registrierung zum Nutzerzugang und Mitgliedschaft
Um die auf unserer Website angebotenen Services nutzen zu können, müssen Sie zunächst unter Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse einen Nutzerzugang (nachfolgend „Account“) für die Plattform beantragen und ein nach Maßgabe der Sicherheitsanforderungen von offmade selbstgewähltes Passwort wählen.

Anschließend werden im Rahmen des Registrierungsprozess Ihre folgenden personenbezogenen Daten abgefragt:
- Vor- und Nachname,
- Geburtsdatum,
- Adresse und Telefonnummer,
- Nutzerkategorisierung
- Optional: Geschäftliche Informationen (bisherige Markterfahrung, Marktfokus, An- und Verkaufsfokus, gehandeltes Volumen)
- Ggf. Informationen zum Unternehmen (Adresse und Kontaktdaten)
- bei Maklern die Bestätigung, dass eine § 34c Gewerbeordnung (GewO) Erlaubnis oder - falls außerhalb von Deutschland erworben - ähnliche Erlaubnis, vorliegt

Diese Informationen benötigen wir gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und c DSGVO, um Sie als Vertragspartner sowie gemäß den Vorgaben des Geldwäschegesetzes spätestens bei Anbahnung des Hauptvertrags identifizieren zu können. Soweit Sie optional Angaben zu Ihrer geschäftlichen Erfahrenheit in Immobilientransaktionen machen, verarbeiten wir diese Informationen auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, die Sie jederzeit widerrufen können, indem Sie die Angaben aus Ihrem Nutzerprofil löschen lassen, ohne dass Sie hierbei Nachteile befürchten müssten. offmade wird diese optionalen Angaben anschließend nicht mehr verarbeiten.

3.4. Identifizierungsverfahren
Um unsere Plattform nutzen zu können, ist es aus Sicherheitsgründen und zur genaueren Identifikation erforderlich, die von Ihnen angegebenen Informationen zu Ihrer Person abzugleichen. Hierzu sind wir auch nach dem Geldwäschegesetz (nachfolgend „GWG“) spätestens bei Anbahnung des Hauptvertrags verpflichtet. Die Rechtsgrundlagen für die Durchführung dieses Verfahrens sind daher Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO bzw. Art. 9 Abs. 3 lit. g DSGVO i.V.m. § 11a GWG, soweit besondere personenbezogene Daten betroffen sind sowie Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses daran, den Missbrauch unserer Plattform durch Nutzer, insbesondere durch unwahre Angaben mit betrügerischen Absichten, zu verhindern.
Hierfür können Sie den Dienst „NECT IDENT“ der Nect GmbH, Spaldingstraße 218, 20097 Hamburg (nachfolgend „Nect“) nutzen. Zu den von Nect verarbeiteten personenbezogenen Daten gehören u.a. eine Video- oder Fotoaufnahme von Ihnen bzw. Ihrem Gesicht, sowie die auf Ihrem Personalausweis befindlichen Daten. Kann die Identität eines Nutzers erfolgreich verifiziert werden, erhält offmade eine „Success-Meldung“. Um die Verifizierung einer einzelnen Person zuordnen zu können, erhält jeder Nutzer eine individuelle Kennnummer („Identifikationsnummer“ oder „ID“). Nect verarbeitet Ihre Informationen im Rahmen des Verifizierungsprozesses in eigener datenschutzrechtlicher Verantwortlichkeit. Nähere Informationen zu den durch Nect verarbeiteten personenbezogenen Daten erhalten Sie unter https://nect.com/privacy/.

Alternativ können Sie sich mit uns direkt in Verbindung setzen (siehe unsere Kontaktdaten gemäß Ziffer 2 oder unser Impressum), um eine Identifikation durch ein gültiges Ausweisdokument vorzunehmen.
Eine Identifizierung gemäß GWG erfolgt bei juristischen Personen anhand von Unternehmensdaten, einschließlich der Namen der Mitglieder des jeweiligen Vertretungsorgans oder die Namen der jeweiligen gesetzlichen Vertreter sowie bei natürlichen Personen anhand der folgenden personenbezogenen Daten des Auftraggebers und etwaigen wirtschaftlich berechtigten Personen (§ 11 Abs. 4 GWG):
- Vor- und Nachname
- Geburtsort
- Staatsangehörigkeit und
- postalische Anschrift.

Die vorstehenden Angaben sowie etwaige weitere Informationen bei politisch exponierten Personen werden im Rahmen eines konkreten Auftrags an offmade erfasst und verarbeitet.    

3.5. Nutzung der Services
Nach erfolgter Registrierung gemäß Ziffer 3.3. dieser Datenschutzerklärung verarbeiten wir weiterhin gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung des Vertragsverhältnisses sämtliche Informationen, die Sie uns zum Zweck eines Immobiliengebots oder -gesuchs im Rahmen der Plattformnutzung übermitteln.

3.6. Interne Verarbeitung
Wir verarbeiten die zuvor unter den Ziffern 3.1. bis 3.5. genannten personenbezogenen Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie zur Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und zur Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Die Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c oder f DS-GVO. Von der Verarbeitung sind sowohl Besucher unserer Website als auch die Nutzer unserer Services betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegen demzufolge in der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, der Wahrnehmung unserer gesetzlichen Aufgaben und der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen.

3.7. Dauer der Speicherung und Löschung von personenbezogenen Daten
Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Verarbeitungszwecks erforderlich ist oder solange und in dem Maße, wie es gesetzliche Vorgaben vorschreiben, mindestens aber für die Dauer der gesetzlichen Verjährungsfristen.

Entfällt der Speicherungszweck, widerrufen Sie Ihre Einwilligung oder läuft eine gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

3.8. Cookies und ähnliche Technologien
offmade verwendet sogenannte Cookies. Dies sind kleine Textinformationen, die auf Ihrem Endgerät von Ihrem Browser gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Die Rechtsgrundlage für die durch Cookies verarbeiteten Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 a DSGVO, wenn Sie uns hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 b DSGVO, wenn die Cookies technisch erforderlich sind, um Ihnen bestimmte Funktionen der Website (z.B. Spracheinstellungen), einschließlich der Plattform, anbieten zu können oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO, wenn wir hierzu ein überwiegendes berechtigtes Interesse nachweisen können.

Wir setzen zudem Cookies ein, um die Nutzung unserer Services durch unsere Dienstleister statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten oder um personalisierte Werbung schalten zu können. Solche Cookies unserer Dienstleister werden erst gesetzt, wenn Sie sich auf unserer Plattform einloggen. Nähere Informationen zu den von uns beauftragten Dienstleistern und den von diesen eingesetzten Cookies finden Sie unter Ziffer 3.9. bei der Beschreibung des jeweiligen Drittdienstleisters.

Über die Einstellungen in Ihrem Browser bzw. über den bei Besuchen der Landing Page erscheinenden Cookie-Banner können Sie diese Cookies zulassen oder deaktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. offmade weist Sie allerdings hiermit darauf hin, dass dann nicht ausgeschlossen werden kann, dass einige Inhalte der Website nicht oder nicht vollständig nutzbar sind. Weitere Informationen, wie Sie das Setzen von bestimmten Cookies verhindern können, finden Sie für die unterschiedlichen Diensteanbieter unter Ziffer 3.9.

Dienstleister können ferner so genannte „Pixel-Tags“ (unsichtbare Grafiken, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) für Statistik- oder Marketingzwecke verwenden. Durch die Pixel-Tags können Informationen, wie der Besucherverkehr auf der Website ausgewertet werden. Auch hierzu finden Sie nähere Informationen unter Ziffer 3.9.

3.9. Einbezogene Inhalte und Dienste von Dritten
Im Rahmen unserer Services nutzen wir die Services verschiedener Dienstleister, über die wir Sie im Folgenden, sortiert nach den jeweils zugrunde liegenden Zwecken, informieren.

A. Webhosting, einschließlich Content Delivery Network und Mailing
Wir nutzen Serverkapazitäten von Providern, über die wir in der Lage sind, Ihnen unsere Services über unsere Website online anbieten zu können („Webhosting“). Dabei werden alle Informationen an den Webhosting-Anbieter übermittelt, die im Rahmen der Nutzung unserer Services anfallen (siehe Ziffer 3.1. bis 3.5.).

Hierbei kommen auch Services zum Hosten und Versenden von E-Mails sowie Content Delivery Networks (nachfolgend „CDN“) zum Einsatz. CDN ist ein Service, über welchen Duplikate von Websiteinhalten auf verschiedenen Servern erstellt werden, wodurch eine schnellere Ladezeit der Website, eine höhere Ausfallsicherheit, Schutz vor Brute Force Angriffen und ein erhöhter Schutz vor Datenverlust erreicht wird. Dazu wird Ihre IP-Adresse bei Abruf der Website anonymisiert an die Server der Anbieter übermittelt, welche sich auch im EU-Ausland befinden können.

Aus den vorgenannten Zwecken folgen auch die berechtigten Interessen von offmade im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Folgende Anbieter kommen hierfür zum Einsatz:
- Amazon Web Services. Für das Webhosting sowie für weitere infrastrukturelle Dienstleistungen (siehe hierzu auch Ziffer 3.9 lit. c) nutzen wir den Service von Amazon Web Services Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109, USA (im Folgenden „AWS"). Sämtliche im Rahmen unserer Services erhobenen Daten werden automatisch verschlüsselt und ausschließlich in einem deutschen Rechenzentrum (Frankfurt/Main) gespeichert, das nach ISO 27001, 27017 und 2018 sowie PCI DSS Level 1 zertifiziert ist. Die übermittelten Daten werden auf den AWS-Servern so lange gespeichert, bis wir diese löschen. Datenschutzinformationen: https://d1.awsstatic.com/legal/privacypolicy/13677832_1_DEMATTERS(AWS_Privacy_Notice_Update-GERMAN).pdf; https://aws.amazon.com/de/compliance/gdpr-center/; https://aws.amazon.com/de/compliance/data-privacy-faq/
- Webflow. Wir nutzen das CDN des Anbieters Webflow, Inc. 208 Utah, Suite 210, San Francisco, CA 94103, USA (nachfolgend „Webflow“). Hierbei ist es möglich, dass Ihre personenbezogenen Daten an Webflow-Server übermittelt werden, welche in den USA liegen. Webflow hat sich dem EU-US-Privacy Shield unterworfen, welches ein angemessenes Datenschutzniveau gemäß Art. 45 DSGVO garantiert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TT9jAAG&status=Active). Datenschutzinformationen: https://webflow.com/legal/eu-privacy-policy.
- Netlify: Wir nutzen für das Frontend-Hosting den Service Netlify von Netlify Inc., 2325 3rd St 215 San Francisco (im Folgenden „Netlify“). Dabei werden Logfiles über Ihre Nutzung (siehe hierzu auch Ziffer 3.1.) an Netlify-Server übermittelt, dort für eine Dauer von 30 Tagen gespeichert und anschließend gelöscht. Netlify hat sich gemäß Standardvertragsklauseln zur Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus verpflichtet Datenschutzinformationen: https://www.netlify.com/privacy/; https://www.netlify.com/gdpr/.
- Mailgun: Wir nutzen als Mailserver den Service Mailgun von Mailgun Technologies Inc., 112 E Pecan St. #1135 San Antonio, TX 78205 (im Folgenden „Mailgun“). Mailgun hat sich dem EU-US-Privacy Shield unterworfen, welches ein angemessenes Datenschutzniveau gemäß Art. 45 DSGVO garantiert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000PCbmAAG&status=Active). Datenschutzinformationen: https://www.netlify.com/privacy/.

B. Stabilitäts- und Fehlerkontrolle
Bugsnag. Wir nutzen zur Sabilitätskontrolle und zum Error Monitoring den Service bugsnag von Bugsnac Inc., 110 Sutter St, Suite 1000 San Francisco, CA 94104, United States (nachfolgend „Bugsnag“). Im Fall eines auftretenden Softwarefehlers werden die folgenden Informationen automatisch an Bugsnag übermitteln:
- Geräteinformationen (Betriebssystem, Browser-Version, Browser-Typ),
- die IP-Adresse des verwendeten Gerätes,
- Einzelheiten zu der zum Fehlerzeitpunkt besuchten Seite,
- Fehlerzeitpunkt.

Die dabei erforderliche Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, soweit Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben bzw. gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO, aufgrund unseres berechtigten Interesses daran, die Erreichbarkeit und die technische Stabilität unserer Website durch Überwachung der Funktionalität, Systemstabilität und Ermittlung von Codefehlern zu verbessern. Bugsnag hat sich dem EU-US-Privacy Shield unterworfen, welches ein angemessenes Datenschutzniveau gemäß Art. 45 DSGVO garantiert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TSeVAAW&status=Active). Datenschutzinformationen: https://docs.bugsnag.com/legal/privacy-policy/.

C. Cloud-Dienste
Zum Zweck unserer internen Verwaltung gemäß Ziffer 3.6. dieser Datenschutzerklärung, insbesondere der Archivierung, nutzen wir die Cloud-Lösungen verschiedener Anbieter, welche uns Speicherkapazitäten, auf ihren über das Internet zugänglichen Servern zur Verfügung stellen. Bei der Inanspruchnahme von Speicherkapazitäten Dritter handelt es sich um ein berechtigtes Interesse von offmade im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die dabei an die Cloud-Anbieter übermittelten Daten werden solange auf den jeweiligen Servern gespeichert, bis wir diese löschen.

Folgende Cloud-Anbieter kommen hierbei zum Einsatz:
- Amazon Web Services. Nähere Informationen zu Amazon Web Services erhalten Sie unter Ziffer 3.9. a dieser Datenschutzerklärung.
- Google Cloud. Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (gemeinsam „Google“). Die Daten werden ausschließlich an Server von Google übermittelt, welche sich in Deutschland, Frankfurt am Main befinden und dort solange gespeichert, bis wir diese löschen. Datenschutzinformationen: https://www.google.com/policies/privacy, https://cloud.google.com/security/privacy; https://cloud.google.com/terms/data-processing-terms.

D. Auswertung Nutzerverhalten
Zum Zweck der Nutzungsauswertung auf unserer Website und zu dessen Optimierung setzen wir die Services verschiedener Anbieter ein. Die dabei erforderliche Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, soweit Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben bzw. gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO, aufgrund unseres berechtigten Interesses daran, die Endnutzererfahrung und die Leistung der Website zu verbessern.

Folgende Anbieter kommen hierzu zum Einsatz
Hotjar. Hotjar Ltd., St Julian's Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julian's STJ 1000, Malta (nachfolgend „Hotjar”) ein. Herbei werden Cookies (Näheres zu Cookies unter Ziffer 3.8.) eingesetzt und die folgenden Informationen erhoben:
- IP-Adresse des Endgeräts (sie wird in anonymisiertem Format erhoben und gespeichert),
- Auflösung des Bildschirms/Displays,
- Typ des Endgeräts, Betriebssystem, Browsertyp, geografischer Standort (nur Land),
- bevorzugte Sprache sowie Maus-Ereignisse (Bewegungen, Position und Klicks).

Die erhobenen Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung auf in Irland (EU) gelegene Server übertragen und gespeichert. Hotjar speichert diese Daten in einem pseudonymisierten Nutzerprofil. Weder Hotjar noch wir werden diese Informationen nutzen, um einzelne Nutzer zu identifizieren, noch werden die Daten mit anderen Daten über einzelne Nutzer zusammengeführt. Die Verarbeitung durch Hotjar erfolgt auf Grundlage einer datenschutzrechtlichen Vereinbarung ausschließlich im Rahmen unserer Weisungen.

Sie können durch Anklicken von „Hotjar deaktivieren“ unter https://www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out die Erhebung Ihrer Daten durch Hotjar jederzeit ablehnen. Datenschutzinformationen: www.hotjar.com/privacy.
Google Analytics. Wir verwenden den Service Google Analytics der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend gemeinsam “Google”). Google verwendet Cookies (Näheres hierzu unter Ziffer 3.8.), die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen und erzeugt dabei insbesondere die folgenden Informationen:
- Browser-Typ/-Version,
- verwendetes Betriebssystem,
- Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
- Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
- Uhrzeit der Serveranfrage.

Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website können an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Google LLC hat sich dem EU-US-Privacy Shield unterworfen, welches ein angemessenes Datenschutzniveau gemäß Art. 45 DSGVO garantiert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active). Wir setzen Google Analytics nur mit aktiver IP-Anonymisierung ein. Daher wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Die im Rahmen von Google von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Cookies (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Datenschutzinformationen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html (Nutzerbedingungen); http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html (Übersicht zum Datenschutz); http://www.google.de/intl/de/policies/privacy (Datenschutzerklärung)

E. Marketing
Facebook-Pixel. offmade verwendet zur Anzeige von Werbung das Besucheraktions-Pixel von Facebook, einen Dienst, der von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, Mutterunternehmen: Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA (gemeinsam „Facebook“) betrieben wird. Mit Hilfe des Facebook-Pixel kann nachverfolgt werden, dass Sie durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden. Das Besucheraktions-Pixel wird beim Aufruf unserer Website unmittelbar durch Facebook eingebunden und kann auf Ihrem Gerät ein Cookie speichern (Näheres hierzu unter Ziffer 3.8.). Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden. Die Verarbeitung der vom Cookie erfassten Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, soweit Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben bzw. gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO, aufgrund unseres berechtigten Interesses daran, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten. Die Daten werden von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke entsprechend der Facebook-Datenschutzrichtlinien verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Auf den Umfang dieser Datenerhebung hat offmade daher keinen Einfluss. Die von dem Cookie erhobenen Daten werden auf Servern von Facebook gespeichert, die in den USA liegen können. Facebook Inc. hat sich dem EU-US-Privacy Shield unterworfen, welches ein angemessenes Datenschutzniveau gemäß Art. 45 DSGVO garantiert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active). Sie können die Einstellung zu nutzungsbasierter Werbung im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen bearbeiten. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein. Datenschutzhinweise: https://www.facebook.com/policy.php; https://www.facebook.com/policies/cookies

4. Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten
In Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten stehen Ihnen die folgenden Rechte zu, die Sie – soweit nicht anders angegeben - gegenüber offmade durch eine E-Mail an contact@offmade.io geltend machen können. offmade wird Ihre vorgenannten Rechte erfüllen, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen für die Geltendmachung der Rechte gegeben sind.

4.1. Recht auf Widerruf einer Einwilligung
Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, können Sie diese gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit und mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, bleiben hiervon unberührt.

4.2. Recht auf Auskunft
Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, unentgeltlich von uns Auskunft darüber zu erhalten, inwieweit wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten sowie eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten.

4.3. Recht auf Berichtigung und Vervollständigung
Sofern die erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind, haben Sie gemäß Art 16 DSGVO gegenüber offmade ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung Ihrer personenbezogenen Daten.

4.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie können gemäß Art. 18 DSGVO von offmade verlangen, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt wird.

4.5. Recht auf Löschung
Sie können von offmade gemäß Art. 17 DSGVO verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden.

4.6. Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die offmade verarbeitet, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch offmade zu übermitteln.

4.7. Widerspruchsrecht
Sie haben gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu widersprechen. Gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO können Sie jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Erhebung und Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

4.8. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Ihnen steht gemäß Art. 77 DSGVO das Recht zu, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Erhebung und Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.
Cookie-Einstellungen widerrufen